Mehr Mitsprache und Mitbestimmung

Länderzeit am 02. September 2017 um 10:10 Uhr im Deutschlandfunk: Die Frage “Mehr Mitsprache und Mitbestimmung – Wie kann Demokratie in der Praxis gefördert werden?” diskutiert Dörte Hinrichs am Mittwoch in der Länderzeit mit Expert*Innen und Hörer*Innen. Dabei soll es um die Frage gehen, welche Projekt es gibt, um Demokratie von Klein auf zu vermitteln und wie erfolgreich sie sind.

Demokratie aus Sicht von Kindern für die Ohren

“Wie funktioniert Demokratie” am 11. Juli 2017 beim Hörspielsommer in Leipzig

Wie erleben Schülerinnen und Schüler Demokratie in der Schule, was denken sie über Demokratie? Wie sieht es im Klassenrat aus, wie laufen Klassensprecherwahlen ab? Wo und wie erleben die Kinder Demokratie und Wahlen? Elke Hofmann besucht in der WDR-Produktion “Wie funktioniert Demokratie” die Klasse 6a der Königin-Luise-Schule in Köln und andere Orte, an denen Kinder mitbestimmen können.

#DemokratieGewinnt am 23.09.2016 in Mainz

#DemokratieGewinnt am 23.09.2016 in Mainz

Sie wollen Kinder und Jugendliche für Demokratie und Menschenrechte begeistern? Sie möchten junge Menschen am Schulleben, im Unterricht und in der Jugendarbeit beteiligen? Kinder- und Jugendbeteiligung und die Engagementförderung liegt Ihnen am Herzen?
Dann sein Sie dabei beim 11. Demokratie-Tag am 23. September 2016 im ZDF-Konferenzzentrum in Mainz!

Einladung “Demokratiepädagogik neu aufgestellt”

16. bis 17.11.2015 in Berlin –
Die Deutsche Gesellschaft für Demokratiepädagogik und die Heinrich-Böll-Stiftung laden Lehrkräfte, Pädagogen, Multiplikatoren und Wissenschaftler ein: zur Fachtagung “Ein Blick zurück – zwei Blicke nach vorn: Zehn Jahre nach dem Magdeburger Manifest”, zur Preisverleihung für demokratische Schulentwicklung “DemokratieErleben” und zum Demokratietag “Facetten der Demokratiepädagogik”.

Neu: Versand in die Schweiz und EU-Länder

Bestellungen von Materialien zum Klassenrat aus der Schweiz, Österreich, Italien, Belgien und Luxemburg können jetzt unkompliziert über unseren Online-Shop aufgegeben werden.

Wir freuen uns, damit einen Beitrag dazu zu zu leisten, das Modell des Klassenrat im deutschsprachigem Raum zu verbreiten.