Benutzermenü

Mehr Mitsprache und Mitbestimmung

Länderzeit am 02. September 2017 um 10:10 Uhr im Deutschlandfunk

Die Frage “Mehr Mitsprache und Mitbestimmung – Wie kann Demokratie in der Praxis gefördert werden?” diskutiert Dörte Hinrichs am Mittwoch in der Länderzeit mit Expert*Innen und Hörer*Innen. Dabei soll es um die Frage gehen, welche Projekt es gibt, um Demokratie von Klein auf zu vermitteln und wie erfolgreich sie sind. Aber auch, welche Möglichkeiten es gibt, die repräsentative Demokratie durch gute Praxis für die Zukunft zu stärken, soll in der Sendung diskutiert werden. Die GesprächteilnehmerInnen sind: Dr. Ralf Kleindiek (Staatssekretär im Bundesfamilienministerium), Prof. Brigitte Geißel (Leiterin der Forschungsstelle „Demokratische Innovationen“ an der Universität Frankfurt am Main), Frederic Koch (Vorstand des SV-Bildungswerks) und mein Kollege Josef Blank als Vorstandsmitglied der Deutschen Gesellschaft für Demokratiepädagogik e.V.

Die Sendung “Mehr Mitsprache und Mitbestimmung – Wie kann Demokratie in der Praxis gefördert werden?” können Sie im Livestream online verfolgen, im Radio hören oder als Podcast geniessen.

Update 4. September 2017: Hier können Sie die Aufzeichnung der Sendung “Mehr Mitsprache und Mitbestimmung – Wie kann Demokratie in der Praxis gefördert werden?” nun anhören.

Noch keine Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar